Retro-Trikots der Fußball-Nationalmannschaft

Früher war alles anders: Nostalgisch und einfach. Schwarz-weiße Trikots bei Heimspielen und grüne Trikots bei Auswärtsspielen. Im Laufe der Jahre wandelte sich das Bild etwas. Weiß blieb die Farbe der Deutschlandtrikots – mit schwarzen Hosen dazu. Die Spieler und die Fans identifizieren sich mit den Farben der Fußball-Kleidung. Gesponsort von adidas werden die Retrotrikots auch weiterhin vertrieben.

„Deutschland ist Weltmeister“ 1954 – 1974 und 1990

1954 in Bern kam dieser Satz erstmals aus deutschen Munden. Am Kragen wurde das Oberteil noch geschnürt. Der Nationaladler war deutlich zu erkennen. Schwarze Ränder am Kragen und an den kurzen Ärmeln komplettierten das einfache und schlichte Design. 20 Jahre darauf bei der Weltmeisterschaft in München sorgte „kleines dickes Müller“ (Gerd Müller) für den Weltmeisterschaftstitel. Der „Abstauber der Nation“ sorgt fr einen regen Absatz an verkauften Deutschlandtrikots. Das Oberteil war mit einem V-Ausschnitt versehen. Das Aussehen entsprach dem Retro Trikot der WM von 1954. Das Zuschnüren wurde entfernt.

bestellung

Deutschland Trikot 1954

Deutschland Trikot 1954

Weitere 16 Jahre waren nötig, bis man ein Retro Trikot wieder als Weltmeistertrikot bezeichnen konnte. In Rom 1990 sorgte Andreas Brehme durch den Elfmeter für deutschen Jubel. Das Dress der deutschen Nationalelf um Lothar Matthäus und Andreas Möller fiel durch eine geschwungen Streifenform in der Mitte auf. Die deutschen Nationalfarben schwarz-rot-gold stachen auf dem weißen Hemd hervor. Das Fantrikot bestand aus einem Fantrikot mit Rundhalsausschnitt. Das Wappen war gestickt. Die Retrotrikots in der Folgezeit verhalfen dem deutschen Team nur noch zum Europameistertitel bei der Europameisterschaft 1996 im Finale gegen Tschechien durch das „Golden Goal“ von Oliver Bierhoff in der Verlängerung.

Die Trikots der Nationalmannschaft der DDR

Das Trikot der ostdeutschen Nationalmannschaft der DDR bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Westdeutschland (München) im Jahre 1974 trug „DDR“ auf der linken oberen Brusthälfte. Darunter befand sich die Nationalfahne als Kreis. Nostalgische Trikots der DDR gibt es auch aus anderen Jahresbereichen.

bestellung

DDR Fussballtrikots

DDR Fussballtrikots

Die Nostalgie und der Titel Weltmeister zu sein

Nostalgisch wirken sich Retrotrikots immer auf die guten oder negativen Erinnerung an „sein“ Land aus. adidas sorgt immer wieder in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Fußball-Bund (DFB) dafür, dass man sich auch noch Jahre später daran erinnert. Deshalb ist es unverzichtbar, sich das Fußball-Outfit zuzulegen. www.eckball.de hat dazu die passenden Artikel im Sortiment. Auch andere Naionaltrikots sind reichhaltig vorhanden. Egal ob von Deutschland, der damaligen DDR oder anderen Spitzen-Mannschaften: Der Besitz eines denkwürdigen Trikots gehört zu jedem echten Fan seiner Nationalmannschaft einfach dazu. Nicht nur die Oberteile, sondern auch die kurzen Hosen findet man online oder Fachgeschäften. Die Auswärtstrikots der deutschen Mannschaft wurden jahrelang in der Farbe grün gehalten und galt als umstritten. Bei vielen Turnieren bleibt allerdings diese Farbe in den Köpfen der Fans hängen.

Impressum & Kontakt / AGB / Warenkorb